Berlin. Komiker Dieter Hallervorden (77) steht derzeit mal wieder für einen Kinofilm vor der Kamera. Die Dreharbeiten zu «Sein letztes Rennen» haben nach Angaben der Produktionsfirma in dieser Woche in Berlin begonnen. Hallervorden spielt in dem Streifen die Hauptrolle eines ehemaligen Marathonläufers, der es noch mal wissen will. An der Seite von «Didi» Hallervorden werden unter anderem Heike Makatsch, Katrin Sass und Jungstar Frederick Lau zu sehen sein. Auch TV-Moderator Reinhold Beckmann hat eine Gastrolle.

Die Tragikomödie erzählt über das Älterwerden und das Weitermachen. Regie führt Kilian Riedhof (Fernsehfilm «Homevideo»). Die Dreharbeiten sollen bis Ende Oktober laufen. «Sein letztes Rennen» wird voraussichtlich im Herbst 2013 in die Kinos kommen. (dpa)