Berlin - Wie groß ist der Einfluss von Rechtsextremisten in Berlins AfD? Trotz formaler Auflösung des völkischen „Flügels“ sollen dessen Akteure an Einfluss gewonnen haben, weshalb Verfassungsschutzchef Thomas Haldenwang die bundesweite Einstufung der AfD als Verdachtsfall betreibt. Schon Ende Januar könnte es so weit sein. Doch nun gibt es Ärger um eine vertrauliche Analyse des Berliner Verfassungsschutzes, die aus der Behörde an die AfD und mehrere Medien gelangte. Sie rät, wie berichtet, von einer Einstufung als Verdachtsfall ab.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.