Berlin - Wettkampf in der Luft: Mehr als 50 Drohnen sollen am Sonntag in Berlin um die Wette fliegen. Dann findet ein Drohnenrennen auf der Trabrennbahn in Karlshorst statt. «Unser Ziel ist es, auf die positive Seite und die Potenziale von Drohnen aufmerksam zu machen», sagte Veranstalter Frank Wernecke. Jeder Dritte geht ihm zufolge mit einem Spielzeug-Fluggerät an den Start, die anderen Teilnehmer kommen aus der Technologiebranche. Ausgespäht wird bei dem Wettkampf niemand: Die Drohnen müssen einen Parcours meistern - und dabei etwa durch Ringe und in Tore fliegen. Was den Reiz ausmacht? Wernecke: «Das ist wie Mario Kart - nur in der Luft.» (dpa/bb)