BerlinFrank-Walter Steinmeier wird diesmal wohl nicht erscheinen. Der Bundespräsident war vor einem Jahr am 15. Januar in die ehemalige Stasi-Zentrale in Lichtenberg gekommen, um daran zu erinnern, wie 30 Jahre zuvor DDR-Bürger das Hauptquartier des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) friedlich besetzten.

In diesem Jahr kommen am 15. Januar wohl nur Christian Booß vom Bürgerkomitee 15. Januar und geladene Gäste des Aufarbeitungsvereins. Sie wollen den 31. Jahrestag vor Ort, aber auch online im Livestream begehen.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.