Berlin - Falls die Freifläche des Flughafens Tempelhof nicht wie geplant bebaut werden sollte, würde dies volkswirtschaftliche Kosten in Höhe von mindestens 298 Millionen Euro verursachen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Forschungsinstituts Empirica im Auftrag der Tempelhof Projekt GmbH und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.