Hier sind Ärzte nicht kühl und distanziert, Pfleger nicht gestresst und Patienten nicht nörgelig. Im Krankenhaus von Spremberg (Landkreis Spree-Neiße) ist die Stimmung für eine Klinik ungewöhnlich, und das rührt daher, dass sie etwas hat, was kein weiteres Spital in ganz Deutschland vorweisen kann: Eine Belegschaft, der das Haus mehrheitlich gehört.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.