Berlin - Der Ausbau der Elektromobilität kommt in Berlin weiter nur schleppend voran. Nach Angaben der Senatsverwaltung für Verkehr und Umwelt waren zum 1. Januar dieses Jahres 5175 Elektro-Fahrzeuge auf den Straßen der Hauptstadt unterwegs. Hinzu kamen 3186 Hybridfahrzeuge, vor allem solche mit Benzin- und Elektromotor, wie aus einer noch unveröffentlichten Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des SPD-Abgeordneten Sven Kohlmeier hervorgeht. Das macht insgesamt 8361 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben - ihr Anteil am Gesamtbestand liegt damit bei 0,6 Prozent.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.