Alle Tests der Rückkehrer aus Wuhan fielen negativ aus - sie konnten nach der zweiwöchigen Inkubationszeit die DRK-Klinik in Köpenick wieder verlassen. 
Foto:  AFP

Berlin - Um 8.30 Uhr ist es am Sonntag endlich soweit. Die Türen des Verwaltungsgebäudes auf dem Gelände des DRK-Klinikums in Köpenick öffnen sich wieder für 20 Menschen, die dort nach ihrer Rückkehr aus dem chinesischen Wuhan zwei Wochen in Quarantäne verbringen mussten. Nach dem Ende der Inkubationszeit, die von Experten angenommen wird, können sie nun wieder ihrer Wege gehen. Was ihnen diese unter anderen Umständen selbstverständliche Möglichkeit bedeutet, ist durchaus zu erkennen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.