Die Kerzen sind weg. Auch die Zettel, die Traueranzeige sowieso. Vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) in der Moabiter Turmstraße ist am Donnerstag nichts mehr zu sehen, das an den angeblich verstorbenen syrischen Flüchtling vom Vortag erinnert. An die Falschmeldung des freiwilligen Helfers Dirk V., der vom Tod eines Mannes berichtete, den es niemals gab.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.