Berlin - Der Bezirk Neukölln geht beim Vorkaufsrecht neue Wege. Das Bezirksamt hat jetzt erstmals in Berlin ein Vorkaufsrecht im Fall eines sogenannten Share-Deals ausgeübt, wie Baustadtrat Jochen Biedermann (Grüne) am Mittwoch mitteilte. Betroffen sind das Eckhaus Weserstraße 164/Wildenbruchstraße 85 und 86 mit 29 Wohnungen sowie das Haus Boddinstraße 8 mit 24 Wohnungen. Neuer Eigentümer wird die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.