Eine riesige, weihnachtlich beleuchtete Tanne steht im Hof des Pfarrhauses. Dahinter erhebt sich eine hohe Backsteinkirche. Sie ist umbaut von einem Fachwerkhaus, das mit Giebeln und Erkern verziert ist. Über den Türen befinden sich dicke Holzbalken, in die Haussprüche geschnitzt wurden. Ein ganz und gar ungewöhnliches Gebäude für diese Region.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.