Ja, bei diesen Temperaturen draußen ist wirklich jedes Kleidungsstück zu viel. Das dachte sich offenbar auch ein Mann im Kreis Märkisch-Oderland, der sich am Mittwoch einfach mal bis auf Helm und Sandalen nackt auf seinen Roller setzte, losfuhr - und direkt in eine Polizeikontrolle geriet. Seine einleuchtende wie knappe Erklärung den Beamten gegenüber: „Et is halt warm, wa?“.

Die Polizisten zeigten sich auf Twitter belustigt und erstaunt über den Nackedei. Der hat übrigens kein Bußgeld zu befürchten, denn verboten ist es nicht, nackt auf dem Roller umherzufahren. „Erst wenn sich jemand gestört fühlt, kann es zu einer Ordnungswidrigkeitenanzeige kommen“, erklärte die Brandenburger Polizei dazu. Die Beamten stellten deshalb lediglich die Identität des Nacktfahrers fest und baten ihn, seine Hose wieder anzuziehen.

Aber mal ehrlich: Beneiden wir den Mann nicht alle ein bisschen? Et is halt echt warm heute ... (kmi)