Wohnungen in Berlin (Symbolbild)<br>
Wohnungen in Berlin (Symbolbild)
Foto: Berliner Zeitung/Benjamin Pritzkuleit

Berlin - Die Deutsche Wohnen hat sich im Kampf um den Erwerb von 21 Häusern in Berlin durchgesetzt. Mit der Zusicherung für einen verbesserten Mieterschutz für 16 der Häuser, die in Milieuschutzgebieten von fünf Bezirken liegen, konnte das zweitgrößte börsennotierte Unternehmen in Deutschland die Ausübung des Vorkaufsrechts durch die Bezirke abwenden. Der geplante Kauf der Häuser durch die Deutsche Wohnen kann damit jetzt vollzogen werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.