Berlin - Wenn alles klappt, wollen sie gemeinsam Weihnachten feiern. Wenn auch erst im Jahr 2015. Nachdem in der vergangenen Woche der französische Mineralölkonzern Total seine neue Deutschlandzentrale in der Europacity nördlich des Hauptbahnhofs eröffnet hat, wollen nun mehrere Investoren nachziehen. Sie planen, in unmittelbarer Nachbarschaft auf dem Kunstcampus hinter dem Hamburger Bahnhof weitere Firmenzentralen sowie Wohnungen zu errichten. „Wir reden jetzt nicht mehr über irgendwelche Überlegungen, sondern über konkrete Projekte“, sagt Mittes Baustadtrat Carsten Spallek (CDU). Die Dynamik, mit der sich dieses Gebiet jetzt entwickelt, sei bemerkenswert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.