Berlin - Am 26. Mai wird das Europa-Parlament gewählt. Am Montag hat die Zustellung der knapp 2,5 Millionen Wahlbenachrichtigungen in Berlin begonnen. Am 4. Mai soll der Versand abgeschlossen sein. Bereits jetzt kann Briefwahl beantragt werden. Wer am 26. Mai verhindert ist, kann die Briefwahlunterlagen auf mehreren Wegen bestellen. Per E-Mail, per Fax, online oder per Post. Dafür muss der Antrag ausgefüllt und – was oft vergessen wird – unterschrieben sein. Er befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Dann erhält man die Unterlagen mit dem 94 Zentimeter langen Stimmzettel, auf dem 40 Parteien prangen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.