Christian Stäblein behält die Ruhe. Was auf diesem Bild nicht zu sehen ist: Das Foto entsteht während eines ohrenbetäubenden Feueralarms. 
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Christian Stäblein ist im April zum neuen Bischof der evangelischen Landeskirche gewählt worden. Am Sonnabend wird bei einem Festgottesdienst zur Amtsübergabe der bisherige Bischof Markus Dröge in den Ruhestand verabschiedet und Christian Stäblein, bisher Propst und Stellvertreter des Bischofs, übernimmt das Amt. In den vergangenen Tagen hatte Stäblein viel zu tun.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.