Zumindest einen Effekt hatte die kurze Euphorie um den Bundestags-Spitzenkandidaten Martin Schulz für die Berliner SPD: Sie gewann Hunderte neue Mitglieder, darunter auch einige, die sich aktiv in der Partei engagieren. Den Abwärtstrend der Sozialdemokraten in der Hauptstadt hat diese Frischzellenkur aber nicht gestoppt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.