„Gefällt mir“ ist für viele Jugendliche die wichtigste digitale Währung - als Herzchen oder Daumen. Es gibt sogar virtuelle Handelsplätze: Bei Facebook und Instagram kann man auf Add-Börsen sein Foto hochladen. Dann gibt es von Fremden entweder blöde Sprüche oder ein „Gefällt mir“. Für letzteres muss man – so ist der Deal – die Sympathie-Münze zurückposten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.