Am Montag blockierten rund 200 Aktivisten der Gruppe Extinction Rebellion zwei Stunden lang die Oberbaumbrücke und legten den Verkehr lahm. Es war die erste Aktion der in Deutschland noch sehr jungen Gruppe. Doch sie wirft schon jetzt die Frage auf: Wie will die Politik damit umgehen? Denn Extinction Rebellion hat angekündigt, dass weitere Blockaden folgen sollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.