Charlottenburg-Wilmersdorf - Die Polizei sucht nach einem Mann, der einen Rentner in einem Bus geschlagen und ihn dann ausgeraubt haben soll. Geschehen ist das nach Angaben der Polizei bereits am 23. Juni 2017. Gegen 10.40 Uhr saßen der Tatverdächtige und  der 93-Jährige in Charlottenburg im Bus der Linie 109.

Der gesuchte Mann soll den Senior zunächst bedrängt und plötzlich mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen haben. Dann nutzte er die Hilflosigkeit des 93-Jährigen aus und durchsuchte dessen Jacke. Fahrgäste sollen den Angreifer dann weggezogen haben, der dabei erneut mit der Faust nach dem Rentner schlug. An der Haltestelle Kaiser-Friedrich-Straße flüchtete der Unbekannte aus dem Bus. Der 93-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. 

Die Polizei beschriebt den Tatverdächtigen wie folgt: 

Wer Hinweise zur Tat und zum Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter folgender Nummer zu melden: (030) 4664273119 oder unter (030) 4664271100. (BLZ)