Betrüger zocken Bahnkunden ab. Ihre Masche: Mit den gestohlenen Mail-Adressen der Kunden loggen sie sich in deren DB-Account im Internet ein, bestellen mit den dort hinterlegten Kreditkartendaten Sparpreis-Tickets und stornieren diese. Abzüglich Bearbeitungsgebühr bekommen die Kriminellen einen Storno-Gutschein, den sie – weil dieser an Dritte übertragbar ist – unter Wert im Internet verkaufen. Die Käufer freuen sich über ein Schnäppchen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.