Solche Schilder werden bald auch in Berlin zu sehen sein.
Foto: imago/MiS

Berlin - Jetzt wird es ernst für viele Dieselfahrer. Sie müssen sich darauf einstellen, dass sie bestimmte Straßenabschnitte in Berlin bald nicht mehr befahren dürfen. Das Ende einer mehrmonatigen Schonfrist ist in Sicht. Auf Anfrage der Berliner Zeitung haben die zuständigen Bezirksämter mitgeteilt, ab wann die in ihrem Bereich geplanten Diesel-Durchfahrverbote gelten werden. Im Bezirk Mitte soll in der zweiten Hälfte des Monats November mit der Montage der Schilder begonnen werden, in Neukölln sollen die Arbeiten Anfang Dezember abgeschlossen werden, hieß es.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.