Wartende an der Teststation des Wenckebach-Klinikums in Tempelhof.
Foto: Odd Andersen / AFP

Berlin - Je länger die Corona-Krise anhält und je mehr Fälle bekannt werden, desto offensichtlicher zeigt sich, dass Berlin damit überfordert ist. Viele Menschen würden gern wissen, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind. Doch wer es bei der Hotline der Gesundheitsverwaltung oder der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) versucht, hängt in der Warteschleife.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.