Drei weiße und rosafarbene Rosen und drei brennende Grablichter stehen seit Mittwochvormittag vor einem Mehrfamilienhaus im Luckeweg in Marienfelde. Daneben liegt ein Blatt weißes Papier, auf dem geschrieben steht: „Warum? Es ist doch so sinnlos“.

In einer Wohnung in der zweiten Etage des siebengeschossigen Hauses hat sich eine Tragödie abgespielt. Das wurde am Dienstag bekannt, als die Polizei die Tür der 3-Zimmer-Wohnung öffnete. Ein Angehöriger hatte die Polizei informiert, weil er die Mieter, ein Ehepaar, nicht erreicht hatte. „Der Anblick war grauenvoll“, sagte ein Polizist. Die Frau lag tot am Boden, der Mann hatte sich erhängt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.