Berlin - Auf seinem Handy hat Awed A. Fotos von seinen Zwillingstöchtern als Babys. Die Mädchen ohne Haare auf einer Matte, die Gesichter noch ziemlich zerknautscht. Auf dem Telefon sind auch Bilder gespeichert, auf denen die Zwillinge gerade stehen können. Krause Locken kringeln sich jetzt auf ihren Köpfen. Vor wenigen Wochen sind die Kinder zwei geworden, sie brabbeln ihre ersten Sätze. Hören kann Awed A. das nicht. Er hat sie bisher nur auf Fotos gesehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.