Berlin - Deutschland steht vor möglichen neuen Hitzerekorden am Sonntag, in Frankreich sind bereits am Freitag neue Allzeit-Rekorde aufgestellt worden: Erstmals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen wurde in unserem Nachbarland die 45-Grad-Marke überschritten. Erst bei 45,9 Grad stagnierten die Höchstwerte laut französischem Wetterdienst Meteo France. Wetterexperte Dominik Jung (wetter.net) spricht von „arabischen Verhältnissen mitten in Europa".

„Wer an einen Zufall glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen"

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.