London - Mit einer skurrilen Aktion hat die FDP am Dienstagnachmittag für mediale Aufmerksamkeit gesorgt. Der Berliner Landesverband postete auf dem Kurznachrichtendienst Twitter ein Foto, auf dem ein fahrender Lastwagen mit einem Werbeplakat zu erkennen ist - in London.

Die Reklame trägt die Aufschrift "Dear Start-ups, keep calm and move to Berlin" ("Liebe Startups, bleibt ruhig und kommt nach Berlin"). „Wir wollten unseren Wahlkampf internationalisieren und ein Zeichen setzen, da wir uns als Interessensvertreter der Gründerszene verstehen“, sagte Wahlkampfleiter Christian Renatus. In Berlin wird am 18. September gewählt.

Mit der Werbeaktion spielt die FDP Berlin auf den möglichen Austritt Großbritanniens nach dem Brexit-Referendum vom 23. Juni an. (BLZ)