Feierliche Amtseinführung von Polizeipräsident Kandt

Berlin. Der neue Berliner Polizeipräsident Klaus Kandt wird an diesem Dienstag (14.00 Uhr) feierlich in sein Amt eingeführt. Im Alten Stadthaus hinter dem Roten Rathaus versammeln sich dazu neben Innensenator Frank Henkel (CDU) auch zahlreiche Politiker, führende Beamte der Hauptstadt-Polizei und weitere Vertreter gesellschaftlicher Gruppen. An gleicher Stelle war Kandts Amtsvorgänger Dieter Glietsch im Mai 2011 verabschiedet worden.

Der aus Baden-Württemberg stammende Kandt leitet Deutschlands größte Landespolizei bereits seit Anfang Dezember. Zuvor war er Präsident der Bundespolizei in Berlin und Brandenburg.

Der Berufung war ein juristisches Gezerre vorausgegangen. Das Spitzenamt war nach der Pensionierung von Glietsch frei geworden. Eine erste Bewerbungsrunde wurde vom Gericht gestoppt, weil ein unterlegener Kandidat klagte. Die Stelle wurde neu ausgeschrieben. Im zweiten Anlauf setzte sich Kandt auch gegen die Polizei-Vizepräsidentin Margarete Koppers durch. (dpa/bb)