Berlin - Pünktlich zum Korkenknallen werden die Pet Shop Boys am Brandenburger Tor das neue Jahr begrüßen. Dies gaben die Organisatoren der weltweit größten Silvester-Party am Donnerstag bekannt. Bonnie Tyler, Loreen („Euphoria“) und Ewig, die Band von Jeanette Biedermann, gehören zu rund 260 Künstlern, die auf drei Bühnen auf der zwei Kilometer langen Feiermeile zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule auftreten werden. Bis zu einer Million Menschen können dort in das neue Jahr feiern.

Mit ihnen wollen die Organisatoren noch einen anderen Rekord brechen: Während der Silvester-Party soll zugleich der größte Tanz-Flashmob der Welt zu „Gangnam Style“ stattfinden, dem Youtube-Hit von Psy. Die Proben dazu beginnen schon am 30. Dezember – dann öffnet die Partymeile.

Auch jenseits des Brandenburger Tores wirkt Berlin an Silvester als Magnet: Es werden soviele Touristen wie noch nie zuvor erwartet, sagte der Geschäftsführer der Tourismusmarketing-Gesellschaft Visit Berlin, Burkhard Kieker. Er prognostiziert, dass Hotels weitgehend ausgebucht sein werden. Insgesamt zwei Millionen Besucher werden zwischen Weihnachten und Neujahr erwartet, sagte Kieker.