Berlin - Die nächste Silvesterfeier in Berlin könnte erstmals erheblich leiser, weniger vernebelt und ungefährlicher werden als in den Jahren zuvor. Denn die Berliner SPD will das Böllern in der Innenstadt erheblich einschränken. Raketen und Knaller dürften dann nur noch in festgelegten Gebieten gezündet werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.