BerlinRisikogruppen haben für die Wintermonate Anspruch auf kostenlose FFP-2 Masken. Am Dienstag hat die erste Verteilungsphase begonnen. Je drei Masken dürfen sich Betroffene in der Apotheke abholen. Bis zum sechsten Januar sollen so etwa 27 Millionen Menschen versorgt werden.

Zu den Berechtigten gehören alle Personen, die über 60 Jahre alt sind. Außerdem zählen auch Patientinnen und Patienten dazu, die unter Diabetes Typ 2, Asthma, Demenz oder einer Herzkrankheit leiden, einen Schlaganfall oder eine Krebserkrankung hatten, eine Niereninsuffizienz haben oder eine Transplantation durchmachten.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.