Berlin - Wenn sich Arnold Schwarzenegger seit dem Ende seiner politischen Karriere als Gouvernator gelegentlich die Frage stellt, welche Rolle er in der Filmbranche früher spielte, derzeit spielt und künftig spielen kann, dann sollte er sich nicht den neuen Actionthriller „Total Recall“ anschauen. Er würde sich sonst wohl vorkommen wie ein dick eingestaubtes Museumsstück. Regisseur Len Wiseman („Stirb langsam 4.0“) hat nämlich Schwarzeneggers gleichnamigen Film aus dem Jahr 1990 mit Hauptdarsteller Colin Farrell nicht einfach bloß auf dem Stand der heutigen Filmtechnik noch einmal gedreht, sondern gründlich neu interpretiert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.