Oberschöneweide liegt bekanntermaßen zwar nicht in Nevada, aber ohne das Wirtschaftsgebiet im Südosten Berlins wäre Las Vegas zumindest derzeit etwas weniger spektakulär. Denn während der dort seit Donnerstag stattfindenden Consumer Electronics Show, kurz CES, steht auch das Auto der Zukunft im Fokus. Es geht um die autonome Mobilität, bei der Automobilhersteller inzwischen nur noch schwer an dem Berliner Unternehmen First Sensor vorbeikommen. Der Sensorik-Spezialist von der Spree ist Marktführer bei jenen optoelektronischen Sensoren, dank derer Autos sehend gemacht werden können.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.