Die erste Kostprobe geht an Rockfans. Am 4. Juni treten in der Zitadelle Spandau die Hollywood Vampires auf, eine gealterte, aber nicht minder schillernde Combo bestehend aus Alice Cooper, Johnny Depp und Joe Perry. Es ist das erste von 20 Sommerkonzerten in der Festung und auch das erste Mal, dass Klaus Hidde mit seinem Fischstand ausrückt. Er wird hinter der Menge stehen und – wenn alles klappt – echte „Tiefwerder Tiergarten-Brötchen“ mit Krebsfleisch anbieten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.