Berlin stellt sich auf deutlich mehr Flüchtlinge ein als bisher erwartet. In den nächsten Tagen kommen womöglich mehrere hundert bis tausend Menschen, die über Budapest geflohen seien, sagte Regierungschef Michael Müller (SPD) am Mittwoch auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz. „Wir werden uns damit auseinandersetzen müssen, dass sich die Situation der Flüchtlingsunterbringung in Berlin in den nächsten Tagen deutlich verschärft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.