Die Polizei hat Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) aufgefordert, bis Dienstag eine Entscheidung zur Kreuzberger Gerhart-Hauptmann-Schule zu treffen. Ansonsten beendet sie ihren Einsatz. Sollte bis Dienstagmorgen „kein schriftliches Vollzugshilfeersuchen für die – auch zwangsweise durchsetzbare – Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule vorliegen, wird die Polizei die operativen Maßnahmen an dem Objekt ab diesem Zeitpunkt sukzessive zurückfahren“, teilte Polizeipräsident Klaus Kandt am Montagabend mit. Zu erwarten wäre an diesem Dienstag ein „ein kompletter Verzicht von Einsatzkräften vor Ort“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.