Er hat es geschafft. „Es ist ein guter Tag“, sagt Bashir Zakaria auf Englisch. Er spricht kein Deutsch, aber englische Worte kann er herausdonnern. Gerade noch hat er laut auf einen Mann eingeschimpft, der dagegen war, dass die Flüchtlinge ihre Hütten abreißen. Aber jetzt breitet sich ein Lächeln auf seinem Gesicht aus und seine Stimme hat einen sanfteren Klang. Es ist ein kurzer Moment der Ruhe mitten in diesem Chaos zwischen zersplitterndem Holz und fahrenden Baggern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.