Berlin - Es gibt viele Skeptiker, die nicht damit gerechnet haben, dass es tatsächlich in diesem Sommer klappt. Doch nun hat die Flughafengesellschaft FBB am Donnerstag bekannt gegeben, dass die umfassende Technikprüfung, die alle Anlagen im Terminal des künftigen Flughafens BER durchlaufen müssen, demnächst beginnt. Die Wirk-Prinzip-Prüfung, die Monate in Anspruch nehmen wird, soll am kommenden Montag starten, teilte das Unternehmen mit. Im Interview mit der Berliner Zeitung erklärt Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup, was nun im zentralen Empfangsgebäude des neuen Hauptstadt-Flughafens geschieht, was das für den Flughafen Tegel bedeutet - und ob sich die Diskussion über "Flugscham" auch auf den Luftverkehr in Berlin auswirkt. 

Herr Lütke Daldrup, Sie wirken ziemlich entspannt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.