Schönefeld - Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) verliert einen wichtigen Mitarbeiter: Der Leiter des BER-Ausbauprogramms verlässt das Unternehmen Ende 2019 – „aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch“, teilte Flughafensprecher Hannes Hönemann am Freitag mit. „Bis dahin wird er seine Aufgaben weiterhin wahrnehmen. Dazu gehört auch das Terminal 2.“

BER-Eröffnungstermin bleibt Oktober 2020

Die erste Erweiterung des BER ist im Bau. „Wir sind mit dem Baufortschritt zufrieden“, sagte Hönemann. Im Oktober 2020, wenn der BER öffnet, soll auch das neue Terminal in Betrieb gehen.