Berlin - Die Suche nach einem neuen Flughafenchef liegt nun in den Händen von Profis: Headhunter sollen nach potenziellen Bewerbern Ausschau halten. Doch das Wort „Headhunter“ – übersetzt heißt es Kopfjäger – hört man in der Branche nicht gern. „Das klingt so martialisch. Wir sind Personalberater“, sagt der Sprecher des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU), Klaus Reiners.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.