Berlin - Jetzt muss endlich Ruhe einkehren, fordert der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Die am Donnerstag vorgestellten Flugrouten seien ein guter Kompromiss, so der SPD-Politiker. "Dieses Ergebnis sollte jetzt akzeptiert werden." Aber die Flugroutengegner geben einfach keine Ruhe. Sie wollen mit einer Beschwerde bei der EU-Kommission und Klagen gegen die Planung vorgehen " auch wenn Experten die Chancen eher skeptisch bewerten. Politiker und Planer halten es für aussichtsreicher, in der Fluglärmkommission Änderungen und Ergänzungen durchzusetzen. Erste Vorschläge gibt es bereits. "Die nun vorgestellten Routen sind nicht in Beton gegossen", sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU).

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.