Die Berliner CDU hat große Mühen, zur Öffnung der Ehe einen Standpunkt zu finden. Ein Votum des Landes Berlin im Bundesrat hat die Union kürzlich verhindert, in einem Mitgliederentscheid soll sich nun bis Mitte Juli die Parteibasis äußern. Die große Mehrheit der Berliner hat sich dagegen offensichtlich längst eine Meinung gebildet. Laut einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der Berliner Zeitung durchgeführt hat, befürworten 73 Prozent der Berliner eine uneingeschränkte rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.