Kultursenator Klaus Lederer (Linke), Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen).
Foto: dpa/Christoph Soeder

Berlin - Die Entwicklung am Wohnungsmarkt führt auch im Dezember wieder die Liste der Themen an, die die Bürgerinnen und Bürger am stärksten beschäftigen – allerdings wieder mit leicht rückläufiger Tendenz. Im Mai hatten noch 55 Prozent der Befragten die Lage am Wohnungsmarkt für das wichtigste Thema gehalten, nun sind es noch 42 Prozent.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.