Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD)
Foto: dpa/Britta Pedersen

Berlin - Die rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen in Berlin wollen zur Bewältigung der Corona-Krise deutlich mehr Schulden aufnehmen als bisher angedacht. Sie gehen damit auf Konfrontationskurs zum Senat und hier vor allem Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD).

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.