Berlin - Bei der Berliner Polizei haben die Corona-Infektionszahlen einen vierstelligen Bereich und damit einen neuen Rekord erreicht: 1065 Mitarbeiter waren am Dienstag in Quarantäne. Von diesen hatten 704 eine bestätigte Infektion, wie ein Polizeisprecher der Berliner Zeitung sagte. Auch bei der Berliner Feuerwehr ist der Krankenstand hoch: Nach Angaben eines Sprechers waren von den 4500 Mitarbeitern 470 wegen Corona in Quarantäne oder Freistellung. Von diesen sind 273 infiziert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.