Berlin - Vielleicht liegt es an dem hellen Sonnenlicht, aber das Handwerkervereinshaus in der Sophienstraße in Mitte mit seinem roten Backstein und grünen Fliesen wirkt am 8. Mai fast strahlend schön. Passanten bleiben stehen, laufen in den Innenhof, bewundern das Gebäude und die gegenüberliegende Kirche, nehmen Broschüren für das Theaterprogramm der Sophiensäle mit. Aber weil der 8. Mai auch der Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs ist, kommen an diesem Tag auch Leute, um Blumen im Innenhof des Gebäudes niederzulegen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.