Auch ein Ort für die Lebenden: Viele Berliner und Touristen besuchen den Friedhof, um zu spazieren und die Ruhe zu genießen.
Foto: Gerd Engelsmann

Berlin - Die denkmalgeschützten Friedhöfe südlich der Bergmannstraße stehen in jedem Reiseführer. Die vier aneinander angrenzenden sind ein Ort der Ruhe, Naturschützer und Denkmalschützer haben ein Auge auf das städtische Kleinod geworfen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.