Berlin - Neulich saß ich gemütlich an der herbstlichen Ostsee und aß frisch gebratenen Hering mit Pommerscher Sauce. Da sagte mein alter Schulfreund: „Jenieß dit noch mal richtich! Vielleicht kriechste bald keen Hering mehr. Und ooch keen andern früschen Füsch von de Ostsee. Heute früh hamse im Fernsehn jesacht, det dit Füschbrötchen vielleicht bald fünf bis acht Euro kostet und nich dreifuffzich wie jetze.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.