Ein Zug von Snälltaget unterwegs.
Foto: Snälltåget/ Martin Drube

Berlin - Berlin bekommt eine neue Nachtzugverbindung nach Dänemark und Schweden. Künftig wird man wieder ohne Umsteigen mit der Bahn von Berlin in den Großraum Kopenhagen und nach Stockholm reisen können, teilte der schwedische Zugbetreiber Snälltåget mit. Der geplante Nachtzug stellt Direktverbindungen, die vor Jahren entfallen sind, wieder her. „Die Nachfrage nach klimafreundlichen Verbindungen von und nach Skandinavien ist gewachsen“, sagte Marketing-Manager Marco Andersson der Berliner Zeitung. „Wir denken, dass es für Nachtzüge einen Markt gibt“ – insbesondere im Wochenend- und Sommerverkehr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.