Das Abgeordnetenhaus will in dieser Woche einen neuen Ausschuss einsetzen, mit dem geheimnisvollen Namen „G 13“. Das Namenskürzel bezieht sich auf das Grundgesetz, das in Artikel 13 Absatz 1 regelt: „Die Wohnung ist unverletzlich“. Der Ausschuss soll sich vor allem mit den zahlreichen Ausnahmen von diesem wichtigen Grundrecht befassen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.